fbpx
content marketing

Content Marketing: So funktioniert es

Ein Drittel der deutschen Unternehmen verfügt über eine definierte Content-Marketing-Strategie. Das ergab die von Statista, dem Content Marketing Forum e.V. und der CMCX gemeinsam durchgeführte “Content Marketing Trendstudie 2019”.

Die Marken- und Unternehmensbekanntheit innerhalb der Zielgruppe zu fördern, war der Studie nach das Hauptziel der Befragten (81%). Warum Content Marketing für Unternehmen so wichtig ist, und wie es funktioniert, erfahren Sie hier.

Das Wichtigste in Kürze

Content Marketing ist eine Methode des Inbound Marketings, die ganz ohne Werbung und kostenfrei auf unterschiedlichen Plattformen ausgespielt wird und den Kunden einen Mehrwert bietet. Im Fokus steht dabei das Storytelling, sodass die Kunden direkt und persönlich angesprochen werden und Vertrauen in die Marke oder das Produkt legen.
Content Marketing wirkt so eher sanft und unaufdringlich und ruft in den Köpfen der User ein positives Erlebnis hervor.

Was ist Content Marketing?

Content Marketing ist in aller Munde, denn die Marketing Methode ist ein effektives Mittel, um ein positives Markenbild zu erzeugen und über diverse Kanäle neue Kunden zu akquirieren. Ganz ohne Werbung und kostenfrei. Die Zielsetzung von Content Marketing ist es, relevanten und wertvollen Content zu veröffentlichen, der zielgruppenorientiert abgestimmt ist. Die Inhalte werden über verschiedene Plattformen verbreitet und sollen Zielgruppen einen Mehrwert liefern.

Somit ist Content Marketing eine Methode des Inbound Marketing. Beliebt sind bspw. Blog-Formate, aber auch Infografiken, Bilder und Videos. Gestreut wird der Content auf der Webseite oder über Social Media Kanäle wie Twitter, Facebook und Pinterest. Auch Newsletter Marketing zählt zu den Strategien des Content Marketing. Im besten Fall nutzen Unternehmen einen Mix aus verschiedenen Strategie-Elementen von Content- und Social Media Marketing, sowie Leadgenerierung.

 

Das sind die Ziele von Content Marketing

Das primäre Ziel von Content Marketing ist es nicht, die Marke oder ein Produkt möglichst positiv zu präsentieren, um Kunden kurzfristig zum Kauf anzuregen. Vielmehr soll Content Marketing Zielgruppen aktiv zur Interaktion mit dem Unternehmen anregen. Im Fokus steht dabei die Buyers Journey: Zielgruppen werden mithilfe von Storytelling direkt und persönlich angesprochen. Der für den Kunden nützliche und positive Content schafft schließlich das Vertrauen in die Marke oder das Produkt. Die Buyers Journey legt damit einen wichtigen Grundstein für eine langfristige Kundenbindung. Neukunden können so direkt abgeholt und dauerhaft für die Marke gewonnen werden.

Ein weiterer Vorteil ist die große Reichweite, die der Content durch entsprechende Optimierungen für Suchmaschinen wie Google (SEO) generieren kann. Mit Content Marketing steigert ein Unternehmen so nicht nur seine Reichweite, sondern auch die Popularität und Bekanntheit. Das erzeugt auch eine positive Markenassoziation in der Community. Doch nicht nur im B2C-Bereich ist Content Marketing ein wirksames Instrument. Es unterstützt Unternehmen ebenfalls dabei, neue B2B Kontakte zu knüpfen. Optimierte Webseiten generieren bspw. effektive Inbound Marketing Möglichkeiten, um Kunden im B2B Bereich auf sich aufmerksam zu machen. 

Unternehmen, die eine Content-Marketing-Strategie verwenden, gaben in der “Content Marketing Trendstudie 2019” folgende Hauptziele an:

  1. Die Steigerung der Marken- und Unternehmensbekanntheit (81%)
  2. Die Neukundengewinnung (68%)
  3. Die Kundenbindung (66%)
  4. Die Erzeugung von Leads und Gesprächsanlässen (56%)
  5. Die Umsatzsteigerung durch konsequente Konvertierung von Interessen zu Käufen innerhalb der Customer Journey (49%)
  6. Recruiting & Employer Branding (22%)
  7. Die Verbesserung der internen Kommunikation (18%)

Content Marketing vs. Werbung: Wo liegt der Unterschied?

Die Kundengewinnung und Kundenbindung spielt im Content Marketing eine große Rolle. Dies geschieht jedoch auf eine andere Art als durch Werbemittel. Werbung appelliert an den Kunden, ein bestimmtes Produkt zu kaufen oder eine Dienstleistung wahrzunehmen. Werbemaßnahmen sind direkter und kommunizieren on Point die Absichten einer Marke. Sponsored Posts, sind bspw. eine Strategie des Push-Marketings. Inhalte werden also für potenzielle Kunden gezielt platziert.

Content Marketing hingegen drückt nichts auf, die Inhalte sollen die Kunden anziehen (Pull-Marketing). Mithilfe dieser Strategie gehen Unternehmen indirekter vor. Die vielfältigen und informativen Inhalte liefern dem Kunden einen Mehrwert, anstatt kauf-relevanten Content zu fokussieren. Dies bedeutet nicht, dass dem Content Marketing nicht ebenso eine Verkaufsstrategie zugrunde liegt wie der Werbung. Vielmehr unterscheiden sich die Methoden in der Art und Weise der Kommunikation. Während Werbung direkt an die Kaufabsichten der Zielgruppe appelliert, geht es im Content Marketing darum, die Marke oder das Produkt in den Köpfen der User mit einem positiven Erlebnis zu verknüpfen. 

Ein weiterer Unterschied besteht in der Reichweite und der Wahrnehmung der Inhalte. So agiert Content Marketing eher sanft und unaufdringlich, um Kunden zu akquirieren. Werbung ist für die Zielgruppe viel präsenter. Werbebanner oder -Spots, können daher auch häufiger als störend empfunden werden. Zudem ist die Verbreitung von Inhalten mittels Blogs oder Newslettern nicht den AdBlockern ausgesetzt, die viele User installiert haben. Ist ein AdBlocker installiert, erreicht die Werbung den entsprechenden Teil der Zielgruppe oft nicht. 

 

Coca Cola macht’s vor

Das Online-Magazin “Journey”, dass Coca Cola betreibt, ist ein anschauliches Beispiel für intensives Content Marketing. Das Getränk Cola steht eher im Hintergrund, in den meisten Artikeln wird es nur am Rande thematisiert, wenn überhaupt. Vielmehr präsentiert das Magazin Geschichten der verschiedensten Menschen. Die Rubrik “Auf ‘ne Coke mit…” verknüpft bspw. intelligentes Storytelling mit Interviews verschiedener bekannter Musiker, Schauspieler und Sportler. Coca Cola Journey bezeichnet sich selbst nicht als Content Marketing Plattform, sondern als Labor für neue Ideen, mit dem Fokus aufs Engagement für Gesellschaft und Umwelt. So gelingt es dem Unternehmen, mit seinen Inhalten in den Köpfen der Cola-Fans und interessierten User einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. 

Sie wollen Ihre Online-Präsenz stärken und Ihren Strategien zur Kundenakquise ein weiteres Element hinzufügen? Wünschen Sie sich mehr Leads oder eine verbesserte Markenpräsenz bei Ihrem Kundenstamm?

Dann sind wir der richtige Ansprechpartner für Sie! Bei Story&Story verstehen wir es, mit Geschick Online- und Social Media Marketing mit packendem Storytelling zu verknüpfen. Wir machen Stories, die Ihren Kunden bestimmt nicht mehr aus dem Kopf gehen. Sie wollen selbst die Ärmel hochkrempeln? Kein Problem, wir führen Sie ein in die die Welt des Content Marketing, damit sie Ihre Kunden in Zukunft noch mehr begeistern.

Kontakt aufnehmen.

Kontaktanfragen über das Formular,

oder per Mail an

[email protected]

+49 221 957 999 25

Unsere Adresse.

S&S Digital UG
Eupener Straße 165
50933 Köln