success bauteiletausch

Success Story: Bauteiletausch.de

Wir entwickelten Bauteiletausch als einen höchst performanten, sicheren und leicht zu bedienenden Webservice, der die Bedürfnisse des stationären Fahrradhandels passgenau erfüllt. Durch den Einsatz eines Open-Source Headless CMS erreichten wir maximale Flexibilität in einem stabilen System. So konnten wir unserem Kunden seinen Wunsch realisieren – eine unverzichtbare Serviceplattform, die Spaß macht.

Über unseren Kunden

Bauteiletausch ist ein Service der Firma Racoon Media GmbH, mit dem Zulässigkeiten verschiedener Bauteile für E-Bikes dargestellt und Lizenzen für die Verbauung von Komponenten für E-Bikes erzeugt werden. Wenn im Zweiradhandel Bauteile an einem E-Bike getauscht werden, wird der Händler automatisch zum “Inverkehrbringer”, also praktisch zum Hersteller des Rades und all seiner Komponenten inklusive der darauf resultierenden Produkthaftung. Dieser Verantwortung können Händler nur entgehen, wenn sie sich eine Freigabe zum Teiletausch einholen.

Genau diese Freigabe ermöglicht der Service “Bauteiletausch”. Unser Kunde ist schon seit vielen Jahren in der Zweiradbranche tätig und suchte einen kompetenten und zuverlässigen Partner für die Entwicklung der Plattform mit modernsten Technologien. Der Kunde entschied sich für eine Zusammenarbeit, da wir uns auf den Einsatz von Headless CMS spezialisieren und selber viele Jahre in der Zweiradbranche tätig waren und zum Teil immer noch sind.

Logo-Bauteiletausch_transp

Die Ausgangssituation

Im Zuge des Mobilitätswechsels, der sich heute durch alle Gesellschaftsschichten und Fortbewegungsarten zieht, nimmt das E-Bike zunehmend an Fahrt auf. E-Bikes (oder Pedelecs) werden dabei allerdings anders behandelt als reguläre Fahrräder. Ein Führerschein oder eine Zulassung ist für die schwächeren E-Bikes bis 25km/h (noch) nicht erforderlich, ebensowenig wie eine Helmpflicht. Für schnellere E-Bikes jedoch, den sogenannten S-Pedelecs, gelten jetzt schon andere Richtlinien. Jedes verbaute Teil muss auf die Kompatibilität mit dem jeweiligen Radmodell überprüft werden. Ist das Teil für die Montage am Rad freigegeben, so können Händler die Verantwortung für den Verbau sowie Garantie nur mit einem gültigen Zertifikat auf den Hersteller überführen.

Der Tausch birgt bislang Risiken für die Händler, da sie bislang kein zuverlässiges und leicht zu bedienendes System für die Lizenzgenerierung besitzen. Außerdem haben Fahrradhändler keinen Zugriff auf eine universelle und rechtssichere Datenbank, mit der sie überprüfen können, ob der Verbau des neuen Teils zulässig ist.

Die Herausforderungen

Bauteiletausch basiert auf einer immensen Datenmenge. Diese gilt es, sinnvoll zu strukturieren und Datenbanken so aufzubauen, dass sie sowohl performant als auch modular erweiterbar ist. Aus diesem Grund wurde zu Beginn ein vollumfassendes Datenschema angelegt, dass allen zukünftigen Herausforderungen gewappnet ist und dabei nicht an Leistung verliert.

Neben den Verknüpfungen der Daten musste auch die automatische Lizenzgenerierung, -abfrage und -speicherung umgesetzt werden – und dabei unseren hohen Qualitätsansprüchen gerecht werden. Für Nutzer sollte der Service möglichst einfach und leicht zu bedienen sein, denn Fahrradhändler haben in der Regel wenig Zeit für lange, administrative Prozesse.

Unsere Lösungsansätze

Wir entschieden uns für die Verwendung des Open-Source Headless CMS “Strapi”. Dadurch erhielten wir maximale Flexibilität bei der Strukturierung der Daten. In einem modernen und leicht zu bedienenden Interface finden Händler in wenigen Schritten die passenden Modelle, und können unmittelbar einsehen, welche Teile für einen Tausch freigegeben sind. 

Die Auswahl wird automatisch gespeichert und kann optional mit Daten des Kunden oder Auftrags versehen werden. Fahrradhändler unterstreichen mit Bauteiletausch ihre Kompetenz, indem sie Kunden die ausgedruckten Zertifikate bei Abholung des Rades mitgeben. 

bauteiletausch laptop

Überzeugende Ergebnisse

Wir entwickelten Bauteiletausch als einen höchst performanten, sicheren und leicht zu bedienenden Webservice, der die Bedürfnisse des stationären Fahrradhandels passgenau erfüllt. Unser Kunde verfügt nun über ein Produkt, das gerade im Hinblick auf den Mobilitätswandel immer häufiger gebraucht und angefragt wird. Durch eine durchdachte Strukturierung und den Einsatz modernster Technologien schufen wir ein zukunftssicheres und leistungsstarkes Tool, welches es nun gilt, den Fahrradhändlern anzubieten.

Ein Blick in die Zukunft

Die Entwicklung des Webservices ist abgeschlossen und wir sind gespannt auf den offiziellen Launch. Dieser findet statt, sobald alle Teile, Modelle und Hersteller in den Datenbanken eingepflegt sind.

Sie sind auf der Suche nach einem zuverlässigen und kompetenten Partner für Marketing, Webentwicklung oder E-Commerce? Schreiben sie uns eine Nachricht, wir freuen uns auf ihr Projekt!

Kontakt aufnehmen.

Kontaktanfragen über das Formular,

oder per Mail an

mail@storyandstory.de

+49 221 957 999 25

Unsere Adresse.

S&S Digital UG
Eupener Straße 165
50933 Köln